Drucken

Blasenspiegelung (Videozystoskopie)

Zur genauen Abklärung der Beschaffenheit der Harnröhre und der Harnblase kann eine Spiegelung (Zystoskopie) erforderlich sein. Bei dieser Spiegelung werden mit Hilfe eines dünnen optischen Instrumentes Harnblase und Harnröhre ausgeleuchtet, um so die Blasenschleimhaut und die Eingänge in die beiden Harnleiter zu beurteilen. Die Zystoskopie zeigt, ob Hindernisse in der Harnröhre bestehen oder eine vergrößerte Prostata vorliegt.

Wenn Sie mögen, können Sie die Untersuchung auf einem Monitor mitverfolgen.